Startseite

Die passende Größe für Kinderskischuhe

Es ist schon nicht immer leicht, die richtigen Skischuhe für einen Erwachsenen zu erwerben, da bei einem kurzen Probetragen nicht immer feststellbar ist, wo mögliche Nachteile des gewählten Modelles liegen können. Und wer schon einmal mit schmerzenden Füßen eine Skitour zu Ende bringen musste, weiß, welche Tortur ein solcher Tag sein kann. Nicht selten verleitet ein schlechter Schuh jeden Spaß am Skifahren. Wie schrecklich muss es dann erst für ein Kind sein, dass ja das Skifahren erst erlernt, wenn es dies unter Schmerzen tun muss.
Daher ist es nötig, Kinderskischuhe bei einem erfahrenen Fachhändler zu erwerben. Der weiß wie wichtig die passende Skischuhgröße ist.

Skischuhe dürfen weder zu klein bzw. zu eng gekauft werden, noch dürfen sie, auch wenn man noch so gern die jährlichen Anschaffungskosten sparen möchte, zu groß gekauft werden. Beides geht auf Kosten der Sicherheit, da die Kinder in der Bewegung eingeschränkt werden. Zudem kühlen die Füße sehr viel schneller aus und im schlimmsten Fall kommt es zu wunden, schmerzenden Füßen. Aber wie passt man einem Kind einen Skischuh an? Gut sind hierbei herausnehmbare Skiinnenschuhe. Die Sohle sollte maximal 1 cm länger sein als die Fußsohle des Kindes. Einige Kinderskischuh Hersteller haben reagiert und bieten inzwischen Innenschuhe an, die im vorderen Zehenbereich ein durchsichtiges Material besitzen. So kann die Passform der Schuhe besser überprüft werden. Dennoch sollten Kinder immer bis zu einer halben Stunde im Skischuh verbringen und das in jedem Fall mit den Socken, die es auch im Winter tragen wird. Im besten Fall sind das Skisocken, die an den besonders empfindlichen Stellen zusätzlich gepolstert sind. Niemals mehrere Socken übereinander tragen lassen, da die Gefahr von Druckstellen so zu groß ist. Während des Probetragens sollte das Kind viel herumlaufen oder treppensteigen. Gerade wenn sich das Kind in den Kinderskischuhen intensiv bewegt, zeigt sich, ob die Schuhe angenehm zu tragen sind. Im schlimmsten Fall muss mit der Auswahl an einem anderen Tag von vorne begonnen werden. Kleiner Tipp am Rande: ein zu harter Stiefelschaft verhindert, dass das Kind bestimmte Bewegungsabläufe erlernen kann. Mittlerweile sind im Handel auch mitwachsende Kinderskischuhe erhältlich. Diese ersparen das jährliche Neukaufen der Skischuhe, da sie bis zu 6 Schuhgrößen mitwachsen.


Home: Kinderskischuhe | Impressum | Disclaimer